Open House Essen ist die erste deutsche Edition von Open House Worldwide, sie findet am 25-26 September statt. In diesem Jahr konzentrieren wir uns auf die Essener Innenstadt. Wir zeigen Essener Architektur, Kultur und die Leute, welche Stadt gestalten. Wir zeigen Gebäude aus verschiedenen Epochen, versteckte Orte, vergessene Räume und ganz neue Projekte, wichtige Initiativen und private Häuser. Wir hören Geschichten von Leuten, die in Essen wohnen, arbeiten und lernen. Wir organisieren Ausstellungen, Debatten, Besichtigungen, Interviews und Filme – alles zum Thema Essener Innenstadt. Es gibt so viel zu entdecken! Sei dabei.

Open House Worldwide ist ein Netzwerk von 46 Organisationen, die Festivals und Gespräche über Architektur, Design und Städte auf der ganzen Welt veranstalten. Im Jahr 2017 nahmen 750.000 Menschen an Open House Veranstaltungen teil und 17.400 Freiwillige ermöglichten fast 2 Millionen Besuche in Gebäuden. Nimmt man alle Open House Städte zusammen, so veranstalten sie das weltweit grösste Fest der Stadtlandschaft. Es erlaubt allen (einschließlich privater Organisationen, professioneller Institutionen und der Öffentlichkeit), Meinungen auszutauschen, Kommentare abzugeben und sich an der Diskussion zu beteiligen.

Wir schaffen einen echten Dialog.

Seit 1992 engagiert sich Open House Worldwide dafür, dass Anwohner:innen etwas über Architektur und Stadtgestaltung lernen und eine sinnvolle Rolle bei der Gestaltung ihrer Zukunft einnehmen. Auf der ganzen Welt öffnen wir physische Gebäude, besondere Orte und Gespräche über Architektur und Stadtgestaltung.

Jedes Jahr, bekommen Besucher:innen in jeder der 46 Städten eine Möglichkeit, die Stadt auf eine besondere Art und Weise kennenzulernen.

Essen is the first German city to join the Open House Worldwide and is hosting its first edition in 2021. Named European Capital of Culture for 2010 and European Green Capital in 2017, it is the tenth-largest city in Germany.

For just one weekend, explore Essen’s city centre and get to know its architectural history and diverse culture, from its 1920s architecture classics and industrial heritage buildings to green spaces and new initiatives adapting existing buildings. See the development of the city and hear the city stories told by its inhabitants in their ateliers, offices and private homes.

Open House Essen offers free access to more than 60 buildings – historical, redeveloped for new purposes, and in the process of change thanks to great people shaping the city’s character. Together with experts and citizens, it invites participants to discuss the history of the city to understand its present and co-create the future. It shows Essen from the roofs, opens doors and windows and goes underground to give a unique experience of getting deep into the living city in all its colours.