Adresse:
Kennedyplatz 5

Tag:
25.09. 2021  

Öffnungszeiten:
10.00 – 15.00 Uhr

Architekten: Willy Maximilian Schneider, Erich Morgenroth
Baujahr: 1956

Der Allbau hatte im Wohnbau der 1950er Jahre eine tragende Bedeutung für den schnellen Wiederaufbau der kriegszerstörten Stadt. Der Bau einer neuen Zentrale am neu entstandenen Gildenplatz hatte für die Stadt wichtige psychologische Bedeutung.

Das Bürogebäude mit bewegter Geschichte feiert im Jahre 2016 sein 60-jähriges Bestehen. Es war also an der Zeit, den klassischen Office-Bau in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Dabei wurde sich nicht von den architektonischen Wurzeln und der ursprünglichen Nutzung entfernt, sondern die technischen Standards des 21. Jahrhunderts mit den markanten, funktionellen Eigenschaften der späten 1950er Jahre zu einem neuen Ganzen verbunden.

Am 17. Dezember 1963 wurde der Gildenplatz in Gedenken an den am 22. November 1963 ermordeten US-Präsidenten John F. Kennedy in Kennedyplatz umbenannt. Das Amerikahaus schloss 1964 und wurde danach auch als Kennedy-Haus bezeichnet. Heute Europahaus.

Am 25.09. 2021 bieten wir im Rahmen des Open House Essen Zugang zu dem Empfangsräumen der EMG – Essen Marketing GmbH, der dazu einen schönen Blick auf das geschichtsträchtige Ensemble rund um den Kennedyplatz bietet.