(R)

Adresse:
Kennedypl. 3, 45127 Essen

Tage:
25.9. – 26.9. 2021

Öffnungszeiten:
13.00 – 18.00

Innerhalb der denkmalgeschützten Mauern des Heroldhauses aus dem Jahr 1954 gehen wir auf eine kleine Zeitreise. Denn durch das Interior Design leben die 1950er Jahre und die Wirtschaftswunderzeiten auch im Inneren des Hotels wieder auf. 

Seit dem 01.02.2012 wird das Heroldhaus als Hotel genutzt – dann wurde das ehemalige Bürogebäude zu einem Hotel @motelone umgebaut.

Und nach dem Eintritt fällt Eines direkt auf: Mit der Ausstattung der Lobby hat Motel One – mit Verlaub – genau ins Türkise getroffen: Bogenleuchten, Sideboards und die berühmten Egg Chairs sorgen durch ihre Formensprache für eine authentische 50er-Jahre-Wohlfühl-Atmosphäre.

Dazu entführen an der Rezeptionsrückwand die Schwarz-Weiß-Fotografien des Fotografen Horst Lang in das Alltagsleben der Bewohner der Stadt zwischen 1950 und 1970.
Typische Regalwände der 50er Jahre gefüllt mit vielen liebevollen Accessoires und Büchern aus dieser Zeit teilen die Lounge thematisch in drei Bereiche. Der obere Lounge Bereich entführt die Gäste in die Zeit der Fussball-WM 1954, als der Essener Helmut Rahn den entscheidenden Treffer für Deutschland erzielte.

Im mittleren Lounge Bereich entdeckt man Essen und das Ruhrgebiet in den 1950er Jahren und an der Bar stolpert man in eine Cocktailparty der späten 1950er Jahre. Mit Ölgemälden auf original Tapeten dieser Epoche erzählt die Künstlerin Kristina Kanders Geschichten der für diese Zeit typischen Empfänge. Die Silhouetten dieser Gemälde finden sich in der Barrückwand wieder.

In der gemütlichen One Lounge des Hotels könnt ihr aber nicht nur in Erinnerungen schwelgen, sondern auch gesund frühstücken, einen Kaffee genießen oder den Abend an der Bar bei einem Glas Wein ausklingen lassen. Und das alles mit Open House Team!